Details der Immobilie

Luxuswohnung in Marbella – Variante 3

  • 06-Comedor 1_Farbig
  • 10-Cocina I
  • 19-Vistas desde Las Azalias_Farbig
  • 04-Detalle mesa
  • 15-Terraza II_Farbign1

Luxuswohnung in Marbella – Variante 3

Zu verkaufen €687.190,00 - Luxuswohnung
183,37 m²  Diese Seite drucken

Ausstattungsmerkmale & Verarbeitung

1. BAUSTRUKTUR

  • Stahlbeton an Wänden und Pfeilern
  • Unterirdische Hohlleitungen aus Beton
  • Hängende Hohlleitungen aus PVC

2. AUSSENBEREICH:

  • Das gesamte Projekt wird durch seine üppige Bepflanzung bestechen
  • Die Gartenwege werden aus Bahnschwellen und Naturstein bestehen
  • In den Gärten wird es zwei verschiedene Beleuchtungsarten geben: Fußgänger-Beleuchtung entlang der Fußwege und Pflanzenbeleuchtung
  • Die gesamte Gartenanlage nach Abschnitten automatisch bewässert
  • Die Wege innerhalb der Wohnanlage werden mit farbigen Zementblöcken oder geprägtem Beton ausgelegt, deren Muster der Architekten aussucht
  • Die Wohnanlage wird über zwei Außenschwimmbäder verfügen
  • Das gesamte Grundstück wird vollständig umzäunt und mit elektrisch betriebenen Toren für den Fahrzeugverkehr sowie Fußgängertüren an entsprechenden Stellen ausgestattet sein

3. GEMEINSCHAFTSBEREICHE:

  • Hydraulische Aufzüge für 6 Personen (450 kg)
  • In den Gemeinschaftsbereiche werden erstklassige, von der Projektleitung zu bestimmende Steinzeugfliesen verlegt, mit denen ebenfalls die Treppenläufe belegt werden
  • Bei den Wandlampen handelt es sich um Designleuchten der Marke Wever & Ducré, die von der Projektleitung ausgewählt werden
  • Lichtschalter mit Leuchtdiode und eingebauter Zeitschaltung

4. KELLER:

  • Die Böden werden mit durchgehendem Belag Typ Eslurry ausgelegt
  • Zu jeder Wohnung gehören zwei Parkplätze und ein Abstellraum
  • Automatische Öffnung mit Fernbedienung des Kipptores mit einem Türblatt am Tiefgarageneingang
  • Die Abstellräume werden mit Zinkblechtüren mit Belüftungsschlitzen versehen sein

5. WOHNUNGEN:

5.1 – MAUERWERK:
  • Die 30 cm dicken Außenwände sind aus massiven Ziegelsteinen und verfügen über eine 3 cm dicke, mit PU-Schaum ausgefüllte Luftkammer und eine mit einer Zwischenwand verstärkten Rückseite
  • Die Scheidewände zwischen den Wohnungen bestehen aus doppelter Zwischenwand mit Isolierschicht
  • Die inneren Trennwände bestehen aus Ziegelsteinen mit Gips verputzt
5.2 – AUSSENVERKLEIDUNGEN:
  • Grundputz sichtbar mit Putzkelle in rustikalem Stil verarbeitet
  • Bei allen äußeren vertikalen und horizontalen Außenwänden werden zwei Schichten Acrylfarbe aufgetragen, deren Farbton von der Projektleitung bestimmt wird
5.3 – FENSTERRAHMEN UND TÜREN:
  • Wohnungstür mit schwenkbarem Türflügel (92,5 cm breit, 220 cm hoch) aus Eichenholz mit Wenige-Finish, Dichtfuge, Gegentürstock, Türstock, Sicherheitsschloß, Innengriff, Türknauf, Spion und Beschläge gegen das Aushebeln der Panzertür
  • Großflächige Alufenster mit Inox-Beschichtung der Marke Technal o. ä.
  • Sicherheits-Jalousien aus Aluminium integriert in der Holzkonstruktion mit Elektroantrieb
5.4 – GLASFENSTER:
  • Doppelverglasung mit Climalit-System 5-18-5 an den Schiebetüren und 5-24-5 in den restlichen Fenstern
  • In den Hauseingängen Stadip 6+6
5.5 – BODENBELÄGE:
  • Im Wohn- und Eßzimmer sowie in den Schlafzimmern und Fluren: erstklassiger Marmor serpeggiante 80×40
  • Die Hauptbäder werden mit Naturschiefer 40×40 ausgekleidet
  • Nebenbadezimmer und Toiletten werden mit cremefarbenen Steinzeugfliesen (Größe: 30×60 an den Wänden, 30×30 an den Böden) verkleidet
  • Alle Fußleisten sind aus Wengeholz und 11 cm hoch
  • Der Boden in Küche und Waschküche besteht aus zementfarbenen, 120×60 cm großen Steinzeugfliesen
5.6 – TERRASSEN:
  • Die Böden der Außenterrassen werden mit IP-Holz oder ähnlichem Holz als Schwebeboden verlegt, nur im Dachboden über dem Dachgeschoß werden großformatige, rustikale Steinzeugfliesen verlegt
  • Alle Blumenkästen werden mit Polyesterfasern und Harz isoliert und mit einer weißen Gel-Beschichtung überzogen. Sie sind an die automatische Bewässerungsanlage der Wohnanlage angeschlossen
  • Einige Terrassen werden mit Pergolen aus Fichtenholz gemäß den Plänen ausgestattet. Sämtliche Hölzer werden im Lasur-Tauchbad gemäß den deutschen Richtlinien behandelt
  • Als Schattenspender wird auf der Pergola ein 2,5×2,5 cm großer Rolladen mit Lasurbeschichtung gemäß den deutschen Richtlinien und Sicherheitsglas 6+6 angebracht
5.7 – INNENVERKLEIDUNGEN:
  • Eingeschobene Decken aus Pladur in der gesamten Wohnung. Die Dachgeschosse erhalten eine besondere Behandlung zur thermischen Isolierung
  • Alle inneren vertikalen und horizontalen Wände werden mit einfarbiger waschbarer Plastikfarbe gestrichen, deren Farbton von der Projektleitung bestimmt wird
  • Die Wandverkleidung der Bäder besteht aus großformatigen Steinzeugfliesen, deren Aufteilung den Plänen der Nebenbadezimmer zu entnehmen ist; in den Hauptbädern werden Schieferfliesen verlegt

Besonderheiten

Immobilien-Karte

Agent Timo Schmidt

  • Büro : +49 431 39 36 36
  • Fax : +49 431 39 61 83

Kontakt

Loading...